Der/die/dasselbe und das Gleiche

Die Nutzung der oben genannten Worte scheint relativ schwierig zu sein, wenn man sich mal die Beiträge in den sozialen Netzwerken anschaut. Leider lese ich auch immer wieder in Büchern, dass es dort falsch eingesetzt wurde.

Es scheint immer dasselbe zu bedeuten, tut es aber nicht.

Ein Beispiel: Person A postet ein Bild von einem neu erworbenen Buch. Sofort kommt der Kommentar von Person B: „Ja, ich habe dasselbe Buch!“

Nein, das kann nicht sein. Person B hat das gleiche Buch. (Es sei denn, die beiden wohnen zusammen und teilen sich das von Person A erworbene Buch)

Ein weiteres Beispiel:

Ich fahre in meinem Urlaub nach Büsum.

Meine Schwester fährt ebenfalls dorthin.

Also fahren wir in denselben Ort. Wir haben dasselbe Ziel.

Den Ort gibt es im Gegensatz zu dem Buch von Person A nur einmal.

Hier noch ein schönes Beispiel:

Tante Hilde wurde am 1.1.1901 geboren und Onkel Klaus am 1.1.1902.

Somit wurden die beiden am gleichen Tag geboren! Nicht aber im selben Jahr!

Wären beide am 1.1.1901 geboren, könnten sie sagen: „Wir sind am selben Tag geboren.“

Dieses Beispiel kann noch schön weitergeführt werden:

Sie wären im selben Jahr geboren – aber (!) sie sind gleich alt.

Das Gleiche bedeutet also, es gibt mehr als nur eins davon, während es sich bei dasselbe immer nur um „Ein und dasselbe“ handelt.

Beispiel:

Heinz isst jeden Morgen gerne Brötchen. Er kauft sie immer bei Fritz nebenan, der alles selbst bäckt.

Der Bäcker ist derselbe (ein und dieselbe Person). Die Brötchen sind aber immer die Gleichen (viele von einer Sorte). Es kann aber sein, dass Heinz seit 20 Minuten auf demselben Brötchen rumbeißt.

Ich verteile meine Bücher bei einer Leserunde an mehrere Leser. Somit haben alle das gleiche Buch mit demselben Inhalt.

Schicke ich das Buch aber auf Wanderschaft, so das nach und nach es jeder mal lesen kann, liest jeder aus demselben Buch.

Vielleicht noch ein letztes Beispiel anhand von Menschen:

Fritz und Friedrich sind Zwillinge.

Sie wurden am selben Tag geboren. Sie ziehen sich völlig gleich an. Sie tragen also immer die gleiche Hose und das gleiche Shirt. Nie aber dasselbe. Weil, dann müsste einer von ihnen nackig rumlaufen oder steckt gleichzeitig mit dem Bruder im Shirt…
Es handelt sich bei Fritz und Friedrich um eigenständige Personen, und auch wenn sie gleich aussehen, sind sie aber nicht derselbe Mensch.

Habt ihr noch weitere Beispiele? Habt ihr euch Eselsbrücken erstellt, um euch die korrekte Nutzung zu merken?

Merken

Merken

Getagged mit: , , , , ,