19. Dezember

Weihnachtswunder gibt’s tatsächlich! – Teil 19

Alles, was ich von ihm wusste, war, dass er eine Ausbildung als Tischler gemacht hatte. Für mich begann sein Leben quasi mit meinem. »Diesen Weihnachtsmann hat euer Sohn gemacht, stimmts?«

Johann nickte. Friedas Augen hatten sich mit Tränen gefüllt.

»Ihr heißt genauso wenig Frieda und Johann wie ich Klemens heiße.«

Was dann geschah, war das Emotionalste, das ich je gesehen habe. Mein Vater fiel auf die Knie, schluchzte laut auf und umklammerte die Beine von Frieda. Seinen Kopf legte er in ihren Schoss. Johann hatte sich neben Papa gekniet und umarmte ihn und seine Frau zugleich. Alle drei weinten laut. Nein, wir alle weinten. Ich hatte mich neben Mama auf die Couch gesetzt, mich an sie gekuschelt und sah mir durch einen Tränenschleier die Wiedervereinigung meines Vaters und meiner Großeltern an.

Fortsetzung folgt …

Getagged mit: ,